Die „Stube“ öffnet ihre Türen!

Die Stadt Freiburg lädt ein zur Eröffnung am Sa, 10. Dez., 11:00 Uhr

Oberbürgermeister Martin Horn und Bürgermeister Stefan Breiter haben zur feierlichen Eröffnung am Samstag, den 10. Dezember um 10:30 Uhr die St. Georgenerinnen und St. Georgener in den Stubenhof eingeladen. Nach dem offiziellen Teil ist dann auch Gelegenheit sich einen ersten Eindruck von den neuen Räumlichkeiten zu verschaffen. Die neue Gastronomie öffnet bereits einige Tage zuvor, so dass hier schon einmal „vorgekostet“ werden kann.

 Totalsanierung und Umbau des über 600 Jahre alten Stubengebäudes, ehemals auch St. Georgener Rathaus, sind abgeschlossen. Scheune und Schuppen wurden denkmalgerecht ausgebaut. Das historische Stubenareal ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht!

Das Stubenprojekt wurde 2011 im Bürgerbeteiligungsverfahren zu den Stadtteilleitlinien von den St. Georgener Bürgerinnen und Bürgern als zukünftiges Bürger-, Kultur- und Vereinshaus vorgeschlagen und auf Priorität 1 der wichtigsten Stadtteilmaßnahmen gesetzt. Seitdem war das Projekt mit Machbarkeitsstudie, Beteiligung der Bürger und Vereine, Planungen, Kostenkalkulationen und Gemeinderatsbeschlüssen auf der Tagesordnung. Am 1. Februar 2018 wurde der Spatenstich gefeiert. Danach mussten viele ungeplante Hürden überwunden werden. Hochkonjunktur trieb die Kosten, Corona sorgte für Ausfälle, gestörte Lieferketten und Materialmangel strapazierten die Nerven der Verantwortlichen und die Geduld der Bürger. Nun ist es geschafft. St. Georgen hat seine Mitte wieder. Freuen wir uns auf die neue „Stube“.

Um noch mehr Personen eine Besichtigung zu ermöglichen, wird der Bürgerverein im kommenden Frühjahr einen besonderen „Tag der offenen Tür“ im Stubenareal organisieren.